Spaziergang durch Wien’s Altstadt
Post & images via
Wiener Wohnsinn

Spaziergang durch Wien’s Altstadt

This is about Café, Hawelka, Citytrip, Wien, fashion, Figlmüller, Insidertipps, Wien, Lugeck, Other, Trzesniewski, Wien, Wien-Tipps, Wiener, Wohnsinn, Winter.

Letztens, beim sonntäglichen Spaziergang durch Wien’s Altstadt, der traditionell mit einem Besuch bei Trzesniewski verbunden wird, haben wir uns vom Blumenhändler einen Bund Frühlingsboten mit nach Hause genommen. Das dezent wärmere Wetter und die Sonne, die durch das Fenster schien verleiteten mich das erste Mal in diesem Jahr meinen geliebten Trenchcoat auszuführen. Dazu einen kuscheligen Schal und bequeme Schuhe, fertig…

Letztens, beim sonntäglichen Spaziergang durch Wien’s Altstadt, der traditionell mit einem Besuch bei Trzesniewski verbunden wird, haben wir uns vom Blumenhändler einen Bund Frühlingsboten mit nach Hause genommen. Das dezent wärmere Wetter und die Sonne, die durch das Fenster schien verleiteten mich das erste Mal in diesem Jahr meinen geliebten Trenchcoat auszuführen. Dazu einen kuscheligen Schal und bequeme Schuhe, fertig ist das legere Outfit.

Ein schönes Gefühl ist das, wenn die Tage wieder länger werden und man merkt wie draußen die Natur Stück für Stück aus ihrem Winterschlaf erwacht. Wenn wir am Wochenende in Wien bleiben, dann hat unser Sonntag ein fixes Ritual. Wir spazieren von der Wohnung zu Fuß in die Wiener Innenstadt, vorbei an den schicken Stores namhafter Designer, schlendern den Graben vor Richtung Kärntner Straße um knapp vor Ende rechts in eine Seitengasse namens Dorotheergasse abzubiegen. Dort findet man nicht nur das bekannte Traditionskaffehaus Hawelka, sondern auch die unausprechlich guten Brötchen von Trzesniewski. Die Brötchen gibt es schon seit 1902 und sollten bei jedem Wienbesuch ein Pflichttermin sein. Ich persönlich liebe die Sorten Tomate, Pikantes Ei und Champignon Ei. Fünf Stück Brötchen und dazu einen Pfiff Bier – herrlich!

Wenn anschließend noch ein wenig Platz im Bauch ist, dann holen wir uns gern am Rückweg ein Stück Torte ( eine Sacher für mich und eine Mozarttorte für den Liebsten) vom Café Landtmann. Abends legen wir kalorientechnisch gern noch eins drauf uns genehmigen uns ein Schnitzel im Lugeck, wo es nicht nur die perfekten Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Vogerlsalat gibt, sondern zusätzlich viel zu sehen. Ein architektonisches Meisterwerk ohne dabei den Charme des Wiener Wirtshauses zu verlieren.

Ich hoffe euch hat mein kulinarischer Spaziergang durch Wien’s Altstadt gefallen. Wollt ihr eigentlich mehr von meinem Wien erfahren? Falls ja, lasst es mich wissen, dann würde ich in Zukunft wieder mehr Beiträge aus der Kategorie “Mein Wien” posten! Wo geh ich shoppen, welche Bars & Restaurants finde ich toll und vieles andere mehr.

Wie sieht bei euch ein idealer Sonntag aus? Schlagt ihr euch da auch den Bauch voll – ohne schlechtem Gewissen? Bin schon gespannt auf eure Berichte!!
Wünsche euch eine schöne Woche und sende euch liebe Grüße,
Melanie

PS: Ich sitze gerade an meiner nächsten Homestory und freue mich euch bald das Haus von Claudia, einer Architektin aus Wien zeigen zu dürfen.
Spaziergang durch Wien's AltstadtSpaziergang durch Wien's AltstadtSpaziergang durch Wien's Altstadt
Schal: H&M I  Trenchcoat: Vero Moda I Brille: Fossil I Schuhe: New Balance I Jeans: Pepe Pixie

Der Beitrag Spaziergang durch Wien’s Altstadt erschien zuerst auf Wiener Wohnsinn.

Loadingfavorito

Deja un comentario

Estos son Post sorpresa for you!

Deja un comentario

Ver Fotos
Ver Todo
Resumido
Original
Descubre