Wohnzimmer weihnachtlich dekorieren – 3 einfache Tipps
Post & images via
provinzkindchen | by hannah

Wohnzimmer weihnachtlich dekorieren – 3 einfache Tipps

This is about Home, Sweet, Home, Personal.

Heute gibt es für euch mal wieder einen kleinen Einblick in unsere Wohnung, denn ich habe das Wochenende genutzt und kann euch jetzt zeigen, wie man ohne viel Aufwand sein Wohnzimmer weihnachtlich dekorieren kann. Aus einem Alltags-Wohnzimmer ein weihnachtliches und besonders gemütliches zaubern, das geht ganz flott. Ich bin ja nicht so der Fan von Farben in unserem Zuhause, deshalb…

Heute gibt es für euch mal wieder einen kleinen Einblick in unsere Wohnung, denn ich habe das Wochenende genutzt und kann euch jetzt zeigen, wie man ohne viel Aufwand sein Wohnzimmer weihnachtlich dekorieren kann. Aus einem Alltags-Wohnzimmer ein weihnachtliches und besonders gemütliches zaubern, das geht ganz flott. Ich bin ja nicht so der Fan von Farben in unserem Zuhause, deshalb ist die Deko auch sehr zurückhaltend ausgefallen. Aber auch wenn ihr es lieber bunt oder auffallender mögt, meine drei wirklich einfachen Tipps, die ich euch heute im Post verrate, sind für alle Wohnstile gleichermaßen super geeignet.

Premiere ist nicht nur der weihnachtliche Einblick in unser Wohnzimmer, sondern auch ein kleines Video, in dem ich den Prozess festgehalten habe. Ich hatte schon ewig lange Lust darauf kleine aber feine Deko- bzw. Makeover-Videos zu machen und jetzt hab ich es endlich einmal umgesetzt. Ich finde es schön, zusätzlich zu den Fotos eine weitere visuelle Unterstützung zu haben, mit der man sich alles noch mal besser vorstellen kann. Aller Anfang ist schwer und ich hab deshalb einfach nur spontan die Kamera mitlaufen lassen um zu sehen, was daraus werden kann. Vielleicht überlege ich mir für die Zukunft was anderes, mal sehen. Lasst mich auf jeden Fall wissen, wie ihr solche Videos findet und was genau ihr euch dafür wünschen würdet!

Wohnzimmer weihnachtlich dekorieren - 3 einfache Tipps

Wohnzimmer weihnachtlich dekorieren – 3 einfache Tipps

1. Textilien austauschen

Die effektivste und einfachste Möglichkeit einen Raum zu verändern ist, wenn man einfach die Textilien austauscht. Da das in unserem Wohnzimmer nur bei den Kissen und Decken auf der Couch möglich ist, habe ich mich bei meinem kleinen Makeover auch dafür entschieden. Ein bisschen Schimmer oder Glitter darf es zu Weihnachten gerne sein, dazu passend kuschelige Materialien. Besonders schön finde ich auch Paillettenkissen und Kissen aus dickem Strick. Weiches Kunstfell ist nicht nur schön, wenn man sie über das Sofa legt, sondern auch ganz besonders kuschelig. Dazu ein paar Felle und Decken auf die Couch und man würde am liebsten den ganzen Tag darauf verbringen. Vorher ganz viel grau und nachher ganz viel grau, dafür ein klitzebisschen weihnachtlicher und auf jeden Fall ganz schön gemütlich ist es geworden.

Produkte: die Couch ist von IKEA, die gemusterten und einfarbigen Kissenbezüge sind aktuell von H&M Home, die Fellkissen von Primark, das weiße Kunstfell von IKEA

 

 

Wohnzimmer weihnachtlich dekorieren - 3 einfache Tipps
Wohnzimmer weihnachtlich dekorieren - 3 einfache Tipps

2. Prints und Wanddeko wechseln

Was das Austauschen von Wanddeko betrifft, bin ich total faul. Ich finde es so mühsam Dinge für die Leiste über unserer Couch zu finden, die alle gut zusammenpassen. Hab ich mal eine Möglichkeit gefunden, lasse ich sie für ewig stehen. Für Weihnachten hab ich also endlich mal ein wenig was Neues ausprobiert. Die Bilder, die man natürlich auch ganz einfach durch neue Prints austauschen könnte, hab ich ein bisschen verschoben. Dazu kam ein Holzstern, der im Dunklen leuchtet, und zwei duftende Eukalyptuszweige in einer schmalen Vase.

Produkte: Den Holzstern hab ich bei Tedi gefunden, die Bilder sind von DeinDesign bzw. aus meiner Sammlung an gratis Prints selbst ausgedruckt, die schmale Vase ist von IKEA und der Eukalyptuszweig von Bloomy Days

 

Wohnzimmer weihnachtlich dekorieren - 3 einfache Tipps
Wohnzimmer weihnachtlich dekorieren

3. Couchtisch dekorieren

Auf unserem Couchtisch stapelt sich meistens ganz viel Zeugs. Darunter Kerzen, Zeitschriften, Teetassen und natürlich die Fernbedienung. Zu so einem besonderen Anlass wie Weihnachten hab ich es mir nicht nehmen lassen, ihn mal ganz besonders zu dekorieren. Dazu braucht man nur ein simples Tablett, ein paar Kerzen, mein selbst gemachter Wabenball und eine kleine Lichterkette,  die besonders am Abend eine tolle Stimmung zaubert. Das Chaos stapelt sich jetzt halt drumherum 😉

Produkte: Der Couchtisch ist ein IKEA Hack, das Tablett ist von Depot, das Häuschen ist vom Dänischen Bettenlager, das blaue Kerzenglas und die Lichterkette sind von Depot, der Wabenball ein DIY

 

Der Beitrag Wohnzimmer weihnachtlich dekorieren – 3 einfache Tipps erschien zuerst auf provinzkindchen.

Loadingfavorito

Deja un comentario

Estos son Post sorpresa for you!

Deja un comentario

Ver Fotos
Ver Todo
Resumido
Original
Descubre